A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Z

Braille

Was versteht man unter dem Begriff Braille?

Die Brailleschrift wird von stark Sehbehinderten und Blinden benutzt. Sie zählt zu den Blindenschriften und wurde 1825 vom Franzosen Louis Braille entwickelt. Die Schrift arbeitet mit Punktmustern, die von hinten in das Papier gepresst sind, so dass sie als Erhöhung mit den Fingerspitzen abgegriffen werden können.

Das Raster für Kombinationen, mit denen die Buchstaben dargestellt werden bilden sechs Punkte, drei in der Höhe mal zwei Punkte in der Breite. Somit sind inklusive dem Leerzeichen 64 Kombinationen möglich.

Funktionsnavigation